Hätten Sie es gewusst ? – Detail: Kaiser unter sich.

In dieser Rubrik stelle ich immer in wenigen Worten eine Sache, eine Person, einen Vorgang oder ähnliches dar, die vielleicht nicht immer als „bekannt“ vorausgesetzt werden können. Kleine, hoffentlich für Sie, liebe Leser, interessante Schnappschüsse, aus Berlin und Brandenburg.

Zu Zeiten der Monarchen in Europa galt lange: jeder ist letztlich irgendwie mit jedem verwandt. Über wieviele „Ecken“ herum auch immer. So konnte es dazu kommen, dass selbst ein deutscher Kaiser auch „nur“ ein Verwandter des russischen Zaren war.

Kaiser Friedrich III.Friedrich III. , der „99-Tage-Kaiser“ war ein Großneffe des Zaren Alexander von Russland (1801 – 1825). Seine eigene Mutter, Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach, war nämlich dessen Nichte. Ihre Mutter, Großfürstin Maria Pawlowna, war die jüngere Schwester des Zaren und selbst Tochter von Zar Paul.

So „direkt“ waren viele deutsche Fürstenhäuser mit den Romanows verwandt, denn die Zaren von Russland ließen es sich im 18. und 19. Jahrhundert nicht nehmen, die deutschen Fürstentümer nach geeigneten Ehekandidatinnen zu durchkämmen, wenn die Zeit dafür gekommen war. Diverse Fürstentöchter wurden so zu Angehörigen des Hauses Romanow. Deren Kinder heirateten dann wieder „zurück“ nach Deutschland. Der Rest ist Geschichte.

P.S.: Friedrich war  auch der Neffe der Zarin Alexandra Fjodorowna, die noch unter dem Namen Charlotte Wilhelmine von Preußen geboren wurde und eine jüngere Schwester seines Vaters, des „ollen Kaiser Willems“ war. Sie hatte 1817 den Zarewitsch Nikolaus, den späteren Zaren Nikolaus den I. geheiratet. Da Alexandra Fjodorowna auch Mutter des Zaren Alexander II. wurde…. Sie sehen, liebe Leser, ein Geflecht von Verwandtschaften, das im „nach-absolutistischen“ Europa aber diverse Kriege nicht mehr verhindern konnte. Der Nationalismus hatte die oft übernationalen und von Ethnie und Sprache ihrer Untertanen abgekoppelten Fürstenhäuser längst als prägender Faktor der Politik abgelöst. Eine ganz andere Geschichte. …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s